Literatur & Autoren Topliste Facebook Fanseite
Startseite
Über Mich
Veröffentlichungen
Zeitungsberichte
Unknown 2014
Unknown 2015
Das Vorlesen
Das Zuhören
Das Schreiben
SuB
Blog
5 Mal Liebe
Scream
Fantasy
Zukunftsvision
Vampire
Fragerunde
Gästebuch
Maker Faire 2016
Kontakt
Links
Impressum

Das Schreiben


17.11.2009

Die ersten Gedanken, Worte sammeln sich im Kopf, reihen sich zu Sätzen aneinander und bilden alsbald eine Geschichte. Meist ist es nur ein kleiner Anstoss, der ausreicht und es entsteht über einen längeren Zeitraum eine Geschichte.
Problematisch wird es, wenn man an mehreren Geschichten gleichzeitig schreibt. Man hat einen Gedankenblitz und muss ihn notieren, daraus entsteht dann der Anfang. Doch schon Sekunden später kommt man nicht weiter. Also erst einmal ab damit in den Datenkeller... By By.
Schreiben tue ich meist on Block - es gibt also Phasen in denen ich viel schreiben, auch an unterschiedlichen Geschichten gleichzeitig. Und es gibt Phasen, in denen ich Monatelang nichts schreibe. Die Geschichten geraten schnell in Vergessenheit.
Wenn ich dann aber fertig bin, sie ausdrucke und meinem Freund Abends vorlese, so ist das ein gutes Gefühl! Dann habe ich es geschafft, meine Gedanken in Worte, Sätze und Abläufe zu packen.

Ps.: Zur Zeit schaffe ich es nicht an einer Geschichte zu schreiben -- ich hoffe das ändert sich bald, der Weihnachtsurlaub kommt und draußen ist es kalt. ;-)


07.03.2010

Tja, was gibt es Neues? Alles beim Alten. Zwar habe ich zwischenzeitlich an einer meiner Fantasy-Geschichten geschrieben, aber "nur" 2 Seiten. Irgendwie fehlen mir derzeit die passenden Ideen.


07.11.2010

8 Monate später und? Ich weiß - alles beim alten, nichts veröffentlicht, nicht weitergeschrieben und das Projekt Buch erst mal weiter auf später verschoben. Warum? Nun ja ich habe echt Probleme damit, die Geschichten in die korrekte Form zu kriegen und alles noch mal zu kontrollieren. Auch die ganzen rechtlichen Vorgaben sind für mich noch bömische Dörfer. Nun ja, ich denke das Thema eigenes Buch können wir mal getrost begraben.

Ruhe in Frieden


25.11.2012

Okay, der "Schreibschub" ist wieder da, es geht bei der Zukunftsvision weiter und auf einer 3 stündigen Autobahnfahrt habe ich dann auch wieder angefangen etwas vorzulesen. Die Rückfahrt war ich dann dran mit Fahren... Macht nichts, dafür konnten wir die neu gekaufte CD hören. ;-)
Jedenfalls geht es jetzt mit der Zukunftsvision weiter und in diesem Zyklus gibt es die neue Geschichte "Gerantos Reise".
Ich weiß noch nicht, wo mich das hinbringt. Die Geschichte nimmt wieder eine unerwartete Wendung und ich habe das Gefühl durchzuhetzen - aber kein Ende ist in Sicht. :-)

Es ist noch zu sagen: Es macht Spaß im Zug auf dem iPad zu schreiben! :-)


09.03.2013

Es ist schon wieder eine weitere Geschichte im Kopf, die anfängt zu wachsen und Gerantos Reise jagt auf ihr Ende zu. ;-) So viel wie in den ersten 2 Monaten von 2013 habe ich noch nie geschrieben. Aber ich bin natürlich auch viel am Kontrollieren, was ziemlich viel Zeit in Anspruch nimmt... Aber solange die Ideen nicht ausgehen, ist alles Gut. Ich sehe zu, dass ich "Zukunftsvision" beendet und kümmere ich dann um "Veränderungen" Beide aus meinem kleine Universum rund um die Sternenkugel.